Sie befinden sich hier:    Spende nach Kenia   →   Projekte   →   Sicherheit für Jaya
Seiteninhalt - Startpunkt für Screenreader

Sicherheit für Jaya

In Ländern wie Kenia ist es üblich und auch dringend empfohlen das Grundstück zur eigenen Sicherheit zu ummauern.

Das Haus der Familie Mwangi in Ongata Rongai, einem Vorort von Nairobi (Kenia) steht auf einem großzügigen Grundstück.Dem Grundstück fehlt aber der Großteil der Umzäunung. Vor allem für die Sicherheit der dreijährigen Jaya, aber auch für die anderen Frauen im Haus ist eine Mauer um das Grundstück herum wichtig.

Eine kleine Mauer wurde bereits hinter dem Haus begonnen. Diese muss aber verlängert und erhöht werden. Der Bau dieser Mauer wurde aus finanziellen Gründen vertagt.

Zum Paypal Moneypool

Die Dringlichkeit der Mauer

Die Dringlichkeit dieses Projektes wurde mir persönlich bewußt als ich erfuhr, dass die Grube der Toilette eingestürzt ist und mir gesagt wurde, dass die Errichtung einer Mauer um das Grundstück höhere Priorität hat als die Reperatur der Toilettengrube - die nun offen liegt.

Letzte Aktualisierung 06.03.2019  |   © 2019 Spende nach Kenia   |   Design TS Fromme, IT